11.06.2012

August 2012




Bildhauerwoche mit  Walter Peter

 




Die diesjährige Bildhauerwoche auf dem Gelände von Kinderspielkunst findet vom 27. August bis zum 1. September 2012.


Wir arbeiten von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Ohne Maschinen kann auch länger gearbeitet werden. Bei schönem Wetter können wir auch abends am Feuer zusammensitzen und gemütlich singen (z.B. den individuellen Motorsägengesang!)
Für das Mittagessen nimmt jede Person ihr eigenes Lunchpaket mit plus eine Möhre für den Kursleiter. Sollte ganz schlechtes Wetter angesagt sein, wäre ich froh, wenn noch Gartenpavillon mit gebracht werden können, wer so etwas hat.


Wir beginnen am Montag Vormittag mit einer gemeinsamen Runde und anschließendem Aussuchen des Holzes. Wer eigenes Holz mitbringen will, kann das gerne tun.
Ich möchte Euch bitten, eine Idee von dem was Ihr gestalten möchtet mitzubringen, das erleichtert meinen Einblick und spart Euch viel Zeit. Mit Ideen kann ich Euch nicht bedienen, wohl aber damit, wie Ihr in einem künstlerischen Prozess, Euch dieser Idee annähern könnt.
Ebenfalls am Montag, um 13 bis 17 Uhr, ist ein Einführungskurs von einem fachkundigen Forstarbeiter geplant. Diese noch nicht gefundene Person wird alle Teilnehmer/innen in die Arbeit mit der Kettensäge einweisen und auf mögliche Gefahren hinweisen. Dieser Crashkurs ist für alle Teilnehmer/innen obligatorisch.


Die Ergebnisse dieser Woche, auch diejenigen, die vielleicht noch nicht fertig geworden sind, zeigen wir am Samstag Nachmittag ab 15.00 Uhr bei Kaffee und Kuchen unseren Freunden und Bekannten, indem wir gemeinsam eine Ausstellung gestalten.




Der Preis für die Woche beträgt 165,00 €, plus leider noch unbekannte Kosten für den Kettensägekurs (Schätzungsweise 40 bis 50 €)
Dazu kommt je nach Maschineneinsatz ein kleiner Betrag von 10.- bis 15.- € für die Zurverfügungstellung der Maschinen für Personen ohne eigene Maschinen.
Wer eigene Maschinen, Kettensäge, Winkelschleifer, auch Hohlbeitel, usw. besitzt, die unbedingt mitbringen, das verkürzt die Wartezeiten enorm! Und macht unabhängig!

Die Materialpreise werden je nach Größe der Eichen-, oder Robinienstämme zusätzlich berechnet.

 

Album: 
Fotografische Eindrücke der Bildhauer-Woche



Mai 2012

KulturLandKultur 
 12./13. Mai 2012

Walter Peter: Installation / Skulptur
Ulrike Thiesen: Fotografie / Malerei
Horst Becker: Malerei







 



Öffnungszeiten: 
Samstag & Sonntag, 11:00 - 18:00 Uhr
Das Garten-Cafe ist am Samstag- und Sonntag-Nachmittag geöffnet !




KlangPerformance
mit Daniel Gebauer 

Sonnabend, 12. Mai 
um 20:00 Uhr 



01.12.2011

Dezember 2011


Literarische Lesung im Dunkeln

Musikalische Begleitung durch Daniel Gebauer

In der »alten Tischlerei« in Ottersberg-Narthauen treffen sich fünf Künstlerinnen und Künstler zu einem ganz speziellen Abend mit Lesungen und Musik. Die Lesenden, Barbara Bayer, Judith Biehler, Ludwig Fischer und Walter Peter sprechen eigene Gedichte und Geschichten im Dunkeln. Passend zur Jahreszeit öffnen sie der Dunkelheit den Raum, dort, wo für gewöhnlich das Scheinwerferlicht dem Auge die Bühne beleuchtet – das Hören wird den Vorrang vor dem Sehen haben. Dem Wort zu folgen, die Ohren zu weiten mit der Phantasie in die Lebendigkeit der literarischen Welten der Vorlesenden einzutauchen, sind die Zuhörer aufgefordert. 

Daniel Gebauer verstärkt, besänftigt oder betont improvisierend das gesprochene Wort mit seinem Saxophon, erzeugt Verbindungen zwischen Text und Musik, um Wort und Klang miteinander zu verweben. So füllt sich das Dunkel mit poetischer Sprache und inspirierten Tönen.



Termin: Samstag, 17. Dezember 2011
20.00 Uhr

Eintritt: 6,- Euro


web: Gebauer / Entrup



25.04.2011

November 2011





Künstlertreffen 
  am Samstag, 19. November, 19:30 Uhr




24.04.2011

Oktober 2011


Künstlertreffen  
am Samstag, 22. Oktober, 19:30 Uhr









Wie geht’s in den 7. Himmel         
Eine Wort-Klang-Speck-Takelage 
mit Marcantée, dem blinden Barden aus Berlin





Was ist eigentlich der 7. Himmel und wie kommen wir dorthin? Bei dieser Frage stolpern wir über Themen wie Liebe, Glück und Hingabe. Und wenn Marcantée sein Lied „Tauch ein in die Tiefe des Ozeans der Liebe“ spielt und singt, fühlen auch wir uns, als seien wir eingetaucht in diesen Ozean und erfahren, warum in Goethes indischer Legende „Der Gott und die Bajadere“ gerade ein indisches Liebesmädchen von einem Gott erlöst wird.

Wer ist  Marcantée ?

Marcantée … ist ein blinder Künstler aus Berlin, der singt, erzählt und improvisiert ... eindringliche Geschichten und melodiöse Lieder. Sein Stil ist irgendwo angesiedelt zwischen Flamenco, türkischer Musik und der der Zigeuner.
Ehemals klassische Gitarre studiert und darauf aufbauend freie Improvisation, ist die Konzert-Gitarre seit seiner Kindheit sein Lieblingsinstrument geblieben und schon lange eine treue Begleiterin auf seinem Weg durch dieses Leben. Mit ihr kann ich Geschichten erzählen, die mir am Herzen liegen, mit ihr finde ich Wege, um meine tiefen Gefühle und Einsichten zum Ausdruck zu bringen.
Ehemals Germanistik, Theaterwissenschaft und Publizistik an der FU-Berlin studiert,  folgten Puppen-, Marionetten- und Schattenspiel-Produktionen wie Sidharta, der Froschkönig und die Legende von der Christrose.
Im Jahre 2000 verschlechterte sich der Zustand seiner Augen innerhalb von zwei Jahren drastisch, sodass er seitdem praktisch blind ist. So besann er sich auf seine künstlerischen Talente, Lebenserfahrungen und das erworbene Wissen. Es entstanden Märchen und Lieder, eine Erzählerausbildung rundete die Sache ab.


Aus dem Programm:

Die indische Legende „Der Gott und die Bajadere“ von Johann Wolfgang von Goethe
Ein Lied über den Ozean der Liebe
Ein Märchen der Indianer, die uns einen ganz anderen Weg zeigen.
Kleine schelmische und würzige Geschichten von Nasreddin Hodscha, dem weisen Narren aus dem Orient.
Die Geschichte von drei persischen Kaufleuten, die über einen Berg wandern und dabei ein Wunder erleben.


Termin: Samstag, 1. Oktober 2011, 20.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten
Eintritt: 12,- €, Studenten 10,- €

Bitte die Eintrittskarte ausdrucken und mitnehmen
… Freunde gern mitnehmen …








Film-Abend 
am Kultur-Wochenende

Am Vorabend vor dem Konzert
Freitag, 30. September 2011 um 20.00 Uhr  
zeigen wir den Film: 

Rivers an Tides von Andy Goldsworthy 
über seine LandArt-Projekte

Unkostenbeitrag: 5,- €






23.04.2011

September 2011


Künstlertreffen 
  

am Samstag, 27. September, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema



22.04.2011

August 2011



Bildhauerwoche mit  Walter Peter



Die diesjährige Bildhauerwoche auf dem Gelände von Kinderspielkunst fand vom 22. bis zum 27. August statt, am Montag Vormittag wurde mit einer gemeinsamen Runde angefangen und anschließend das Holz ausgesucht. Wer eigenes Holz mitbringen wollte, konnte das gerne tun. Eigene Ideen wurden gebeten mitzubringen und Walter half, in einem künstlerischen Prozess sich dieser Idee bildhauerisch anzunähern.

Die Ergebnisse dieser Woche, auch diejenigen, die noch nicht fertig waren, wurden am Samstag Nachmittag bei Kaffee und Kuchen Freunden und Bekannten vorgestellt.


Die Ergebnisse könnt ihr im webalbum hier anschauen:

  















Künstlertreffen 
  

am Samstag, 27. August, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema





21.04.2011

Juli 2011



Künstlertreffen 
  

am Samstag, 2. Juli und 30. Juli, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema



20.04.2011

Juni 2011


Künstlertreffen 
  

am Samstag, 4. Juni, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema



19.04.2011

Mai 2011






Künstlertreffen 
  

am Samstag, 7. Mai, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema











KulturLandKultur

Im Rahmen der Veranstaltung KulturLandKultur hat unsere Werksatt am Wochenende geöffnet und zeigt Arbeiten von den drei dort schaffenden Künstlern.

Walter Peter: Skulpturen / Zeichnungen
Horst Becker: Farbimpressionen im Zeitraum der Tierkreiszeichen
Ulrike Thiesen: Foto-Portraits / Acrylgemälde







Öffnungszeiten: 
Samstag & Sonntag, 11:00 - 18:00 Uhr

Unsere kulinarische Verpflegung erwartet Sie in unserem Werkstattbereich!











Konzert 
mit 
Daniel Gebauer und Matthias Entrup





Das Duo Gebauer (Saxophon) und Entrup (Vibraphon / Ballophon) geben im Rahmen der KulturLandKultur am  

Sonnabend, 21. Mai um 20:00 Uhr 
ihr zweites Konzert in der Alten Schreinerei.



Der Saxophonist Daniel Gebauer und der Vibraphonist Matthias Entrup formen ihre Musik durch Improvisationen im Hier und Jetzt. Dabei bewegen sie sich mal im klassischen, mal im frei/jazzigen Bereich und beziehen die akustischen Besonderheiten der jeweiligen Auftrittsräume gestalterisch mit ein. Das Ergebnis frische und ungewohnte klare und berührende Neukompositionen und Interpretationen, die ihren Reiz durch das melodisch-rhythmische Klangfeld erhalten, das die beiden Musiker einfühlsam aufzuspannen verstehen.

18.04.2011

April 2011



Künstlertreffen 
  
Thema: "hell"

am Samstag, 9. April, 19:30 Uhr
jeder bringt selbst Materialien mit und arbeitet am eigenen Thema



17.04.2011

März 2011


Künstlertreffen 


Thema: "hell"


mit 1. gemeinsamer Arbeit an zwei Installationen. Meditativ, kreativ und rund. Materialien: alles, was sich finden ließ in der Werkstatt. Holz, Papier, Federn, Sägespäne, Folie, Metall etc.

Unsere Zusammenarbeit soll weiter ausgebaut werden, andere Künstler sind herzlich willkommen! 










11.02.2011

Dezember 2010




Konzert 
mit 
Daniel Gebauer und Matthias Entrup




Das Duo Gebauer (Saxophon) und Entrup (Vibraphon / Ballophon) geben ihr erstes Konzert in der Alten Schreinerei.